User Status

Du bist nicht angemeldet.

guter Lesestoff gekauft bei dada.at/kolischbuch



Batya Gur, Barbara Linner
Und Feuer fiel vom Himmel


Qiu Xiaolong, Qiu Xiaolong, Susanne Hornfeck
Schwarz auf Rot


Elia Barcelo, Stefanie Gerhold
Das Geheimnis des Goldschmieds


Petra Hammesfahr
Die Lüge




Irvin D. Yalom, Uda Strätling
Und Nietzsche weinte.



Daniel Kehlmann
Die Vermessung der Welt


Goliarda Sapienza, Constanze Neumann
In den Himmel stürzen


Carlos Ruiz Zafon, Peter Schwaar
Der Schatten des Windes


Jung Chang, Chang Jung, Andrea Galler, Karlheinz Dürr
Wilde Schwäne

Lesenswert

Faschingskrampf
Miniman will zum Kindergarten-Fasching morgen als Feuerwehrmann...
workingmama - 11. Feb, 12:23
Come visit!
Ja, ja, ich bin noch da. Manchmal ziehe ich um die...
workingmama - 29. Mrz, 22:38
"Ich wär so gerne satt": Meine Tochter besiegt die Magersucht
Ein Mutmacherbuch hat meine liebe Freundin Brigitte...
manschindler - 15. Okt, 16:00
Mama, was ist das?
Meine Kinder und ich werden nie über alles miteinander...
workingmama - 8. Sep, 12:50
Schlagzeilenintelligenz
Es war Zeit für so etwas wie szenesprachenwiki.de!...
workingmama - 4. Sep, 22:12
Do you speak Mama?
Letztens trafen sich 14 Jungmütter samt ihren...
workingmama - 5. Aug, 16:08
10 Dinge, die dir keiner sagt übers Muttersein
1. Es gibt tatsächlich Babys, die schöner...
workingmama - 3. Aug, 12:04
Wieder da
... und einen Schritt weiter auf dem Weg zur Selbsterkenntnis: I...
workingmama - 15. Mai, 12:49
Somatic Experiencing - Verein für Traumaprävention...
wieder einmal durfte ich an einer spannenden website...
manschindler - 28. Jan, 09:05
Somatic Experiencing - Verein für Traumaprävention...
wieder einmal durfte ich an einer spannenden website...
manschindler - 28. Jan, 09:05
Somatic Experiencing - Verein für Traumaprävention...
wieder einmal durfte ich an einer spannenden website...
manschindler - 28. Jan, 09:05
Übersiedlung
ich bin virtuell übersiedelt (aber nicht weit...
manschindler - 24. Jan, 16:29
Übersiedlung
ich bin virtuell übersiedelt (aber nicht weit...
manschindler - 24. Jan, 16:28
Übersiedlung
ich bin virtuell übersiedelt (aber nicht weit...
manschindler - 24. Jan, 16:28
Übersiedlung
ich bin virtuell übersiedelt (aber nicht weit...
manschindler - 24. Jan, 16:28
Peter Schellenbaum spricht in Wien über die Liebe
[caption id="attachment_596" align="alignnone" width="150"...
manschindler - 24. Jan, 15:05
Peter Schellenbaum spricht in Wien über die Liebe
[caption id="attachment_596" align="alignnone" width="150"...
manschindler - 24. Jan, 15:05
Peter Schellenbaum spricht in Wien über die Liebe
[caption id="attachment_596" align="alignnone" width="150"...
manschindler - 24. Jan, 15:00
Ausschreibung innovative Sozialprojekte; 5 Jahre SozialMarie
Die Unruhe Privatstiftung mit ihrer SozialMarie als...
manschindler - 20. Dez, 14:39
Ausschreibung innovative Sozialprojekte; 5 Jahre SozialMarie
Die Unruhe Privatstiftung mit ihrer SozialMarie als...
manschindler - 20. Dez, 14:39

Politik

24
Mrz
2007

PIRESEN RAUS!!!

Die Piresenfeindlichkeit der Ungarn steigt, ein Betätigungsfeld für den HAZE?
http://blog.politburo.com/2007/03/achtung-piresen.html

25
Feb
2007

am Nummerntaferl herumbasteln

Autokennzeichen

Bild aus http://www.typemuseum.at/


wenn einem die Nummerntafel am eigenen Auto nicht gefällt, wird man sie doch verändern dürfen, oder?


ein etwas seltsamer Landeshauptmann eines südlichen Bundeslandes darf das doch auch ungestraft mit Ortstafeln, findet Doris Knecht:
>>>> http://www.dorisknecht.com/2007/02/wir_basteln_ein_taferl.php

6
Feb
2007

Regierungsprogramm selba machen

Die Grünen haben das aktuelle Regierungsprogramm ins Netz gestellt und laden gleichzeitig dazu ein dieses zu überarbeiten. Wie das geht?

Mittels eines WIKI (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Wiki)


Neuverhandeln



>>>> http://www.neuverhandeln.at

25
Jan
2007

Nachhilfe

Gusi Lehrt

* zum vergrössern auf das Bild klicken

12
Jan
2007

Regierungsbildung auf Steirisch

/>/>

Politik ist manchmal offenbar doch schlimmer, als es sich der berühmte kleine Maxi vorstellt. Die Live Abkanzelung des designierten Bundeskanzlers durch den steirischen SPÖ Chef und Landeshauptmann Franz "kein Weichei" Voves

Das Blog blog.politburo.com hat deswegen auch als Nachfolge der Viktor Adler Medaille die Einführung der „Franz Voves Scheiß mi nix“ Medaille vorgeschlagen.


siehe dazu:
http://blog.politburo.com/2007/01/franz-voves-medaille.html

11
Jan
2007

Studiengebühren und Sozialarbeit

gewaltbereite Chaoten?

Nach diesem Verhandlungsergebniss - personell und inhaltlich - und dem Bruch auch dieses Wahlversprechens, auch noch ihrem Unmut Raum gebendene junge Menschen als "gewaltbereite" Chaoten und als "Kommunisten" in aller Öffentlichkeit zu beschimpfen und mit Häme zu überschütten geht wirklich zu weit.

Kein Bundeskanzler - oder Parteivorsitzender - der SPÖ hat so mutwillig und sinnlos die Gespächsbasis zur - auch Partei- - Jugend abgeschnitten.

Abgesehen von der Präpotenz:
  • Die Abschaffung der Studiengebühren war eines der beiden grossen Wahlversprechen
  • Die "Gewaltbereiten" war zu einem Gutteil die eigene Parteijugend, die den Wahlkampf der SPÖ massiv unterstützt hat.
  • Wievielen Menschen die daran geglaubt haben dass Politik mitgestaltbar ist, wurde dieser Glaube damit genommen?

    Es ist schon klar dass Verhandlungsergebnisse immer ein Kompromiss sind, aber dass bei einem der beiden grossen Wahlversprechen des Wahlsiegers keine andere Lösung drinnen war, kann ich mir schlicht und einfach nicht vorstellen (aber ich kann mir ja auch nicht vorstellen, dass insgesamt - Schlüsselressorts und programmatisch - nicht mehr drin war).

    Da gehts um eine massive Belastung von StudentInnen aus weniger begüterten Kreisen. Das Ganze dann als "Dienst an der Gemeinschaft", "der Gesellschaft etwas zurückgeben" zu verkaufen wirkt auch unheimlich zynisch.

    Zum Gemeinschaftsdienst selbst:

    Doch zum Teil erzwungene Dienste an der Gemeinschaft - was meint, mit Menschen die Unterstützung brauchen - sind nie ganz unproblematisch.

    Unabhängig davon, dass es mich als ausgebildeteten Sozialarbeiter zusammenkrampft wenn zwangsweise Dienste an der Gemeinschaft mit professioneller Sozialarbeit in einen Topf geschmissen werden, brauchts da tatsächlich Professionalität:

  • zuerst einmal beim Konzept und der Definition der Zielgruppe. Wenn der Wiener Caritasdirektor Michael Landau - der viel Erfahrung in der Arbeit mit und von Ehrenamtlichen hat - sagt, der Hospizdienst eignet sich dafür nicht, dann darf man ihm das ruhig glauben
  • in diesem Feld erfahrene Organisationen müssen Hilfsbedürftige auswählen, Ziele definieren und gleichzeitig auch die HelferInnen auswählen (und durchaus problematische ablehnen), ausbilden und begleiten (Supervision).
    In Israel gibt es seit 25 Jahren ein ähnliches Modell:
    siehe zum Perah Modell auch:
    Amos Carmeli: "Studierende geben ein Stückchen ihrer Zeit und ein Stückchen ihres Herzens"
    Der Leiter des israelischen Perah-Programmes, das Gusenbauer für Österreich adaptieren will, im Interview
    http://derstandard.at/?id=2722678
  • 8
    Jan
    2007

    99 Tage

    für eine Analyse ist es sicher noch zu früh.... ich bin auch noch ein wenig erschüttert.

    aber fragen darf man schon wozu für dieses Verhandlungsergebniss bei dem
    • alle inhaltlich wichtigen Punkte und Wahlversprechen (Studiengebühren, Bildungsreform..) und
    • alle wichtigen personellen Fragen (Schlüsselressorts bei ÖVP, Frauenministerin ohne eigenen Apparat, Arbeit nach wie vor Wirtschaft und nicht wieder bei Sozialem) nicht erreicht wurden,
    99 Tage verhandelt werden musste. Dass Ergebniss hätte man doch am 2. Oktober geschenkt haben können. Wenn durchgedrungen wäre, dass das Schüssel - in der Phase als er noch das überhaupt miteinander reden als entgegenkommen bezeichnet hat - vorgeschlagen hat, wäre das berechtigterweise als Provokation aufgefasst worden.

    Das BZÖ jubelt.
    Zitat Staatssekretär Schweitzer:
    "Der ÖVP-BZÖ-Kurs wird voll inhaltlich fortgesetzt. Alles, was in den letzten sieben Jahren als wichtig und richtig erkannt wurde, findet unter einem sozialdemokratischen Bundeskanzler seine Fortführung."

    Dem ist ausnahmsweise nichts hinzuzufügen.


    Zu hoffen ist höchstens noch das Hannes Androsch recht hat:
    "Die Parteimitglieder sind fassungslos, Ich kann mir nicht vorstellen, dass der SPÖ-Vorstand dieser Verteilung zustimmt."
    Hannes Androsch über das Ergebnis der Verhandlungen und die Ressortverteilung.


    Quelle der Zitate: http://www.diepresse.com


    siehe auch Kommentar im Standard:
    Komment@r: Habemus Koalition - mit strahlendem Verlierer
    Mit dieser Ressortverteilung hat sich die SPÖ die denkbar schwierigste Ausgangslage geschaffen

    10
    Dez
    2006

    Chuzpe und Grauslichkeiten

    zur Erinnerung....

    die derzeit im Amt befindliche Bundesregierung wurde am 1.Oktober mit einem deutlichem Votum abgewählt. Haben wir deshalb eine neue?

    Nein, die alte ist mit einer Selbstverständlichkeit im Amt, dass man glauben könnte es gab diese Wahl nicht.

    Und die Wohltaten seither:

    • ein Bunderskanzler, der - abgesehen vom Ignorieren des Wahlergebnisses - sich bei jeder - v.a. sozialen - Forderung wie ein Buchhalter verhält und den Wahlsieger mit immer neuen Tricks pflanzt
    • ein Finanzminister, der sich selbst lobend die Finanzial Times zitiert. Leider stand er nur wegen des Angangsbuchstabens seines Namens am Anfang der Liste und wurde wegen der gar nicht so guten Leistungen auch nicht ins Ranking aufgenommen
    • und eine "Sozial"Ministerin die seit längerem hier lebende MigrantInnen sekiert, indem sie sie um lebensnotwendige Leistungen wie Kindergeld und Familienbeihilfe rittern lässt. Rückwirkende Auszahlungen sind natürlich nicht möglich. Dafür dürfen Mütter (von hier geborenenen Kindern legal hier lebender Eltern) ihr Baby abstillen, um den Pass für das Baby in Belgrad zu beantragen. Das Baby kann nicht mit, weil es wahrscheinlich nicht wieder einreisen dürfte.
    Es wird Zeit dieser Mischung aus Kabaraett, Chuzpe und Geisterbahn Lebewohl zu sagen.

    25
    Nov
    2006

    Generation 50+

    na gut, ich bin ja mit 50 wirklich pflegebedürftig geworden (aber nur
    temporär, ätsch)


    wenn man/frau aber die aussendungen/pressemeldungen/bücher zu dem
    thema liest, entsteht der eindruck alle über 50 jährigen müssen ins
    pflegeheim, oder zumindest sofort ins gedächtsnistraining....


    ääähmmm......was wollt ich noch sagen ;-)

    22
    Nov
    2006

    rechts von Dschingis Khan...

    Dschingis-Khan

    Hans Rauscher im heutigen Standard:

    "Worüber wir in der nächsten Zeit nichts hören und lesen wollen.....

    ....dass man in der österreichischen Politik "niemanden ausgrenzen" soll, selbst wenn er leicht rechts von Dschingis Khan steht........"
    logo

    weblog von manfred schindler

    "Wer vergißt, was schön war, wird böse, wer vergißt, was schlimm war, wird dumm" Erich Kästner

    Suche

     

    Status

    Online seit 4625 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 26. Sep, 16:45

    Aktuelle Beiträge

    Josef Mühlbacher...
    Ich hab mich von dem Schock noch gar nicht erholt,...
    Josef Mühlbacher (Gast) - 26. Sep, 16:45
    Peter Schellenbaum Vortrag...
    [caption id="attachment_1354" align="aligncenter" width="150"...
    manschindler - 11. Mrz, 20:53
    Dr. in Ursula Barth
    grad fertiggestellt. Konzept Ursula Barth, Umsetzung...
    manschindler - 31. Dez, 18:37
    "Ich wär so gerne...
    Ein Mutmacherbuch hat meine liebe Freundin Brigitte...
    manschindler - 15. Okt, 17:59
    Somatic Experiencing...
    wieder einmal durfte ich an einer spannenden website...
    manschindler - 28. Jan, 10:06

    Credits

    Archiv

    April 2018
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
     
     
     
     
     
     
     1 
     2 
     3 
     4 
     5 
     6 
     7 
     8 
     9 
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    über dieses blog.....

    dieses blog ergänzt meine >>> website

    siehe auch meine Blogs >>>Lesetipps
    >>> internetschulung und zu meinen mich dzt ziemlich beeinträchtigenden
    >>>> krankheiten

    meine flickr fotos

    www.flickr.com
    This is a Flickr badge showing public photos from manfred schindler. Make your own badge here.

    familie
    Friends
    Gesundheit
    Gschichtln
    IT und Gadgets
    job
    Kino
    Literatur
    Networking
    Politik
    Psych
    Tipps
    Verkehr
    zum schmunzeln
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren